Förderprogramm für junge Geflüchtete

“NEUE HEIMAT – THE TASTE OF HEIMAT”

Förderprogramm für junge Geflüchtete

Die Volkshochschule Hanau (vhs) bietet in Kooperation mit , dem Behindertenwerk MKK und Hanau das Bildungsangebot „“ an. Das Angebot richtet sich an geflüchtete junge Erwachsene zwischen 18 und 26 Jahren, die nicht mehr zur Schule gehen und nicht an Maßnahmen mit aus dem SGB teilnehmen. Es läuft vom 25. September 2017 bis 3. November 2017, montags bis freitags, von 9.30 – 16.30 Uhr.

Die Teilnehmenden erleben ein sechswöchiges abwechslungsreiches Programm, dass ihnen die Möglichkeit bietet, sich mit der neuen Umgebung in vielerlei Hinsicht auseinander zu setzen. Dazu gehören beispielsweise , Deutschförderung, Angebote der Gesundheitsprävention, Werkstattbesuche und gemeinsames Kochen. Das umfangreiche Programm wird in Zusammenarbeit mit dem , der Jugendkunstschule, der AIDS-Hilfe unter Federführung der vhs realisiert. Die Teilnahme ist kostenfrei.

„Neue Heimat – The taste of Heimat“ wird finanziert aus dem Förderprogramm „talentCAMPus“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Noch sind Plätze frei. Interessenten können sich gerne bei der vhs melden (E-Mail: oder Telefon 06181 – 9238027).

Quelle:

About Timo Kaufhold

NLP Coach Timo Kaufhold aus Hanau, ist zum einen erster Vorstand des Kultiv e.V. in Hanau und zum anderen der Kopf hinter dem Kulturnetz Hanau. Als Webadmin und neuer Projektleiter des Projektes Kulturnetz Hanau, lässt er seine Erfahrungen aus der Technik und Coaching in das Projekt einfließen. Mehr über NLP Coach Timo Kaufhold findet ihr unter: www.timo-kaufhold.de