FRIEDENSGEBET IM MUSEUM GROSSAUHEIM AM MONTAG, 26. JUNI

FRIEDENSGEBET IM MUSEUM GROSSAUHEIM AM MONTAG, 26. JUNI

Von und für Schülerinnen und Schüler der Lindenauschule

 

Im Rahmen der „Von Hoffnung, Angst und Hunger. Großauheim im Ersten Weltkrieg“ im findet am Montag, 26. Juni, um 12 Uhr in ein Friedensgebet statt. Die Veranstaltung wird von Schülern für Schüler und alle Interessierten gestaltet.

 

Die im Museum Großauheim entstand in Zusammenarbeit mit der Lindenauschule Großauheim und dem Heimat- und Geschichtsverein Großauheim 1929 e. V. Den Anlass zur Ausstellung bildet ein mehrjähriges Forschungsprojekt der Lindenauschule, zu dem Schüler des Wahlpflichtkurses „“ in lokalen Archiven und Privatsammlungen Kriegstagebücher, Feldpostbriefe und Erinnerungsstücke gesichtet haben. Die Schülerinnen und Schüler waren dabei nicht nur in die Vorbereitungen der Ausstellung eingebunden, sondern führten an ausgewählten Sonntagen durch die Räumlichkeiten des Großauheimer Museums.

 

Das Friedensgebet am 26. Juni gestalten die Schüler gemeinsam mit Studienrat und Kurator , Religionslehrer Sebastian Seifried und , Initiator der Veranstaltung: Sie wählen die Geschichten und Lieder aus, bestimmen die musikalische Umrahmung und sind für das Verfassen und Vortragen der Fürbitten verantwortlich. Bereits auf dem diesjährigen Kulturfest der Schule und dem Schuljahresabschlussgottesdienst haben sich die Jugendlichen mit dem Thema Frieden auseinandergesetzt – passend zum Schulprofil “”.

 

Die letzte Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung findet am Sonntag, 2. Juli, dem letzten Tag der Ausstellung statt. An diesem Sonntag haben Besucherinnen und Besucher um 15 Uhr noch einmal die Möglichkeit mit Kurator Wolfgang Hombach durch die Ausstellungsräume zu gehen und viel Interessantes und Wissenswertes über Großauheim zur Zeit des Ersten Weltkriegs zu erfahren. Die Führung kostet pro Person zwei Euro zzgl. Museumseintritt.

 

Weitere Termine der Städtischen Museen Hanau gibt es im Veranstaltungskalender unter www.museen-hanau.de.

 

 

Museum Großauheim

Pfortenwingert 4

63457 Hanau-Großauheim

www.museen-hanau.de

 


Stadt Hanau

 

About Timo Kaufhold

NLP Coach Timo Kaufhold aus Hanau, ist zum einen erster Vorstand des Kultiv e.V. in Hanau und zum anderen der Kopf hinter dem Kulturnetz Hanau. Als Webadmin und neuer Projektleiter des Projektes Kulturnetz Hanau, lässt er seine Erfahrungen aus der Technik und Coaching in das Projekt einfließen. Mehr über NLP Coach Timo Kaufhold findet ihr unter: www.timo-kaufhold.de

Schreibe einen Kommentar