GROSSAUHEIMS FRIEDHOF HAT JETZT EINE LILA RUHEBANK

GESCHENK DER GRABPFLEGE-TREUHANDSTELLE: GROSSAUHEIMS FRIEDHOF HAT JETZT EINE LILA RUHEBANK

Eine lila Ruhebank auf dem direkt am Memoriamgarten, was hat das zu bedeuten? Schließlich sind die Exemplare der städtischen Friedhofsverwaltung vom () doch braun oder grün. Stefan Friedel, Geschäftsführer der Treuhandstelle für Dauergrabpflege -Thüringen GmbH, lüftete bei seinem Besuch gegenüber Stadtrat Thomas Morlock und Friedhofsleiterin Alexandra Kinski das Geheimnis.

Die Treuhandstelle feiert 50. Geburtstag. Aus diesem Anlass lässt sie sich nicht beschenken, sondern schenkt selbst; nämlich 50 Friedhöfe in Hessen und Thüringen mit lila Bänken. Das Lila orientiert sich an der liturgischen Farbwahl in christlichen Kirchen, wo es sinnbildlich für den Übergang vom Leben zum Tod steht.

Das nahmen die Hanauer Friedhofsgärtnereien Kaeppel und Herrmann zum Vorbild und ergänzten das Geschenk für um 50 lilafarbene Gießkannen. bedankte sich für die ungewöhnlichen Geschenke. Er würdigte die Arbeit der Treuhandstelle, die Menschen die Sorge abnehme, wie ihre Grabpflege nach ihrem Ableben gesichert sein könne.

Diese Institution, 1967 entstanden aus der berufsständischen Vereinigung der hessischen Friedhofsgärtner, verwaltet treuhänderisch die ihr anvertrauten Gelder für Graberwerb, Bestattung, Grabgestaltung und Dauergrabpflege bis hin zum Abräumen von Grabstätten. Sie arbeitet mit 500 Vertragsbetrieben – Friedhofsgärtnern, Bestattern und Steinmetzen – zusammen, die auf mehr als 1700 Friedhöfen in Hessen und Thüringen das Treuhand-Leistungsversprechen anbieten. Sie hat nach den Worten von Geschäftsführer Friedel bisher rund 34.000 Verträge abgeschlossen, auf Hanaus Friedhöfen sind es derzeit 476. Die Laufzeiten der Verträge sind unterschiedlich; der mit der längsten Restlaufzeit währt Friedel zufolge noch 108 Jahre.

Die Treuhandstelle legt zudem großen Wert darauf den Kulturraum Friedhof für die Gesellschaft zu erhalten und moderne Grabformen anzubieten. Dazu zählt ein Memoriamgarten wie in Großauheim, dem auf dem Friedhof -Süd ein weiterer folgen soll. Dabei sind einzelne, unterschiedliche Grabstätten zu einer gepflegten kleinen Parkanlage zusammengefügt.
Quelle:

About Timo Kaufhold

NLP Coach Timo Kaufhold aus Hanau, ist zum einen erster Vorstand des Kultiv e.V. in Hanau und zum anderen der Kopf hinter dem Kulturnetz Hanau. Als Webadmin und neuer Projektleiter des Projektes Kulturnetz Hanau, lässt er seine Erfahrungen aus der Technik und Coaching in das Projekt einfließen. Mehr über NLP Coach Timo Kaufhold findet ihr unter: www.timo-kaufhold.de