KINDERN EIN ZUHAUSE GEBEN

EIN ZUHAUSE GEBEN…

für interessierte am 5. Oktober

Der und Adoption der sucht dringend Menschen, die bereit sind, sich dem Wohl von Kindern anzunehmen und sich damit einer wichtigen gesellschaftlichen Aufgabe zu stellen.

Zunehmend bedürfen Eltern der Unterstützung aus dem sozialen Umfeld und oft -insbesondere bei fehlenden eigenen Ressourcen – auch der Hilfe des Jugendamtes. werden u.a. wg. Überforderung oder auch vielschichtigen Erkrankungen der Sorgeberechtigten durch die Sozialarbeiter/innen des Kommunalen Sozialen Dienstes in die Obhut von gegeben, bis die Krise überstanden ist oder auch um Kindern einen neuen und stabilen Lebensmittelpunkt bis zu ihrer Verselbständigung anzubieten.

Gesucht werden Familien, Paare und Einzelpersonen, die ein Kind für einen befristeten Zeitraum (z.B. bei einem Krankenhausaufenthalt der Mutter) betreuen können und solche, die einem Kind auf Dauer ein Zuhause geben möchten, wenn die leiblichen Eltern dies in absehbarer Zeit nicht leisten können. Für die Zukunft sucht der Fachdienst Pflegekinder der Stadt in geeigneten Fällen auch verstärkt die Möglichkeit, oder Mütter mit Säuglingen in Familien einen Betreuungsplatz anbieten zu können.

Die Interessenten erhalten umfangreiche Unterstützung. So werden sie im Laufe eines qualifizierten Schulungsprozesses intensiv über die verschiedenen Aspekte eines Pflegeverhältnisses informiert und auf die Zusammenarbeit mit dem Fachdienst und den leiblichen Eltern vorbereitet. Wenn ein Kind in eine neue Familie vermittelt wird, werden die Pflegeeltern je nach Bedarf durch den Fachdienst eng begleitet, damit der gemeinsame Start gut gelingen kann. Außerdem gibt es regelmäßige Austauschabende für Pflegeeltern sowie Fortbildungen und Wochenendseminare für die gesamte Familie.

Für interessierte Hanauer findet eine Informationsveranstaltung am Donnerstag, 5. Oktober, um 16.30 Uhr, im , Zimmer 1.95, statt. Um Anmeldung beim Fachdienst Pflegekinder unter der Telefonnummer 06181-295-1629 oder per E-Mail an wird dringend gebeten.

Quelle: Stadt Hanau

About Timo Kaufhold

NLP Coach Timo Kaufhold aus Hanau, ist zum einen erster Vorstand des Kultiv e.V. in Hanau und zum anderen der Kopf hinter dem Kulturnetz Hanau. Als Webadmin und neuer Projektleiter des Projektes Kulturnetz Hanau, lässt er seine Erfahrungen aus der Technik und Coaching in das Projekt einfließen. Mehr über NLP Coach Timo Kaufhold findet ihr unter: www.timo-kaufhold.de