Vortrag: Deutschland und Europa am Vorabend des Dreißigjährigen

Vortrag: Deutschland und Europa am Vorabend des Dreißigjährigen
06/03/2018 – 19:30 Am kommenden Dienstag, 6. März, 19.30 Uhr, referiert der bekannte Hanauer Historiker Dr. Günter Rauch über das Thema „Deutschland und Europa am Vorabend des Dreißigjährigen Krieges“ im Schlossgartensaal/Neue Mensa der Karl-Rehbein-Schule in Hanau.

Im Mai 1618 wurden einige kaiserliche Räte aus ihren Fenstern in der Prager Burg in die Tiefe gestürzt. Das ist der Auftakt zu einem historischen Großphänomen, dem „Dreißigjährigen Krieg“, das ein Menschenalter die europäische Welt in Atem hielt. Seine katastrophalen Folgen vor allem in Deutschland wurden erst gegen Ende des Jahrhunderts allmählich überwunden. Der große Krieg gliederte sich in eine Reihe von Teilkriegen. Am Ende sieht Europa politisch, religiös und geistig sehr viel anders aus als am Anfang. Der Vortrag arbeitet die historischen Grundlinien heraus, um die schwerste Zäsur der deutschen Geschichte einordnen zu können.

Der Vortrag wird von der Kooperation – Hanauer Geschichtsverein 1844 e.V., Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt e.V., der Karl-Rehbein-Schule und der Volkshochschule Hanau – getragen und ist gebührenfrei. Der Eingang zum Schlossgartensaal erfolgt über den Schlossgartenzugang Nordstraße in Hanau. Parken im Schulhof nicht möglich.

Seien Sie herzlich willkommen! Karl-Rehbein-Schule Im Schlosshof 2 Hanau

Mehr lest ihr hier: Vortrag: Deutschland und Europa am Vorabend des Dreißigjährigen
Source: Kulturnetz Hanau

About Timo Kaufhold

NLP Coach Timo Kaufhold aus Hanau, ist zum einen erster Vorstand des Kultiv e.V. in Hanau und zum anderen der Kopf hinter dem Kulturnetz Hanau. Als Webadmin und neuer Projektleiter des Projektes Kulturnetz Hanau, lässt er seine Erfahrungen aus der Technik und Coaching in das Projekt einfließen. Mehr über NLP Coach Timo Kaufhold findet ihr unter: www.timo-kaufhold.de