ZAHLREICHE ADVENTSVERANSTALTUNGEN IN HANAU NORDWEST

ZAHLREICHE ADVENTSVERANSTALTUNGEN IN NORDWEST

Die Adventszeit naht und die Stadtteilkonferenz Nordwest hat sich viele besondere einfallen lassen, um auf die Festtage einzustimmen. An elf Tagen im Dezember lädt eine der Institutionen im Stadtteil alle Anwohnerinnen und Anwohner herzlich zum fröhlichen und besinnlichen Miteinander ein.

Los geht es am Freitag, 1. Dezember, mit einer Einladung zur Evangelischen in der Frankfurter Landstraße 17. Hier kann ab 15 Uhr die --Ausstellung mit Werken aus Kikis Malwerkstatt bewundert werden. Die Werke wurden von Kindern der Tageseinrichtung für Kinder Johanneskirche und dem Kinderhaus Regenbogen hergestellt. Außerdem gibt es einen Basar des Elternbeirates der Tagesstätte für Kinder. Am Dienstag, 5. Dezember, lädt das Fallbach in die Reichenberger 59. Hier werden ab 16.30 Uhr Weihnachtskarten gebastelt. Einen Tag später, am Mittwoch, 6. Dezember, kann im Rahmen eines Besuchs am Kinderhaus Regenbogen in der Büdinger 9 ein Adventstürchen geöffnet werden. Das Türchen ist ab 16.30 Uhr zugänglich und sorgt sicherlich für das eine oder andere Staunen.

Am Donnerstag, 7. Dezember, findet dann das Weihnachtssingen der Stadtteilkonferenz Nordwest statt. Um 16 Uhr treffen sich alle Sängerinnen und Sänger unterm Weihnachtsbaum auf der Grünfläche an der Kreuzung Bruchköbeler Landstraße / Krebsbachweg. Am Samstag, 9. Dezember, führt der Weg zum Wohnstift Hanau in der Lortzingstraße 5. Hier findet in der Zeit von 14 Uhr bis 17 Uhr der Weihnachtsbasar statt. Am Dienstag, 12. und am Mittwoch, 13. Dezember, ist dann jeweils wieder das Mehrgenerationenhaus das Ziel. Zunächst werden am Dienstag ab 16.30 Uhr gemeinsam Weihnachtsgeschichten gelesen, bevor dann am Mittwoch ab 15.30 Uhr das Weihnachts-Rudelsingen stattfindet.

Am Donnerstag, 14. Dezember, laden Wohnstift und Kita Nordwest gemeinsam ein, im Austausch der Generationen über die Weihnachtszeit früher und heute zu sprechen. Am Dienstag, 19. Dezember, gibt es ab 16.30 Uhr Waffeln und Punsch im Mehrgenerationenhaus und am Donnerstag, 21. Dezember, findet hier ebenfalls ab 16.30 Uhr das Weihnachts-Kino statt. Den Abschluss bildet am Sonntag, 24. Dezember, die Einladung in die Räume der Kirche des Nazareners im Alten Rückinger Weg 39. Hier können alle Interessierten die Geschichte vom alten Lied und dem eingeschlossenen Bergmann kennenlernen. Im Anschluss werden noch gemeinsam verschiedene Lieder gesungen. Weitere Informationen zu den jeweiligen Angeboten gibt es in den beteiligten Einrichtungen.

Quelle: Stadt Hanau

Pressekontakt: Ute Wolf, Telefon 06181/295-664

Kontaktdaten:
Stadt Hanau

Am Markt 14-18
63450 Hanau

About Timo Kaufhold

NLP Coach Timo Kaufhold aus Hanau, ist zum einen erster Vorstand des Kultiv e.V. in Hanau und zum anderen der Kopf hinter dem Kulturnetz Hanau. Als Webadmin und neuer Projektleiter des Projektes Kulturnetz Hanau, lässt er seine Erfahrungen aus der Technik und Coaching in das Projekt einfließen. Mehr über NLP Coach Timo Kaufhold findet ihr unter: www.timo-kaufhold.de